Pillenwarnung

Erneutes Auftauchen von Ecstasy-Falsifikaten

Author: Eve & Rave Berlin
Date: Nov 27, 2006
Views: 2785


Ecstasy-Falsifikate sind in letzter Zeit immer wieder mal aufgetaucht. Es handelt sich dabei um Pillen mit unterschiedlichen Logos und Farben, die den Wirkstoff Meta-Chlorphenylpiperazin [m-CPP] enthalten, jedoch gar kein oder nur eine eher geringe Menge MDMA. In Zürich und in Wien wurden erneut Pillen mit dem Wirkstoff m-CPP getestet. Dabei handelt es sich um eine rosa Pille ohne Bruchrille und dem Logo »Rolex« und um zwei unterschiedliche hellgrüne Pillen mit jeweils dem Logo »Lacoste« und um eine weiße Pille mit dem Logo »Haifisch«. Zudem sind weiße Pillen mit dem Logo »Doppelbogen« in Wien aufgetaucht, die statt MDMA nur Amphetamin und Methamphetamin enthalten. Nach dem Konsum von Pillen mit dem Wirkstoff m-CPP kommt es oft zu heftigen und unangenehmen Nebenwirkungen, wobei meistens nur wenig eines erwünschten psychotrop wirkenden Effekts zu verspüren ist.


Pillenwarnung Update vom 26. November 2006
Erneutes Auftauchen von Ecstasy-Falsifikaten
Format: PDF, Größe: 126 KB, 4 Seiten
www.eve-rave.net/abfahrer/download/eve-rave/dc121.pdf

no comments yet

Please log in to add a comment.
add Comments!
comments
For loged in users a comment form appears here.