Gathering Of The Tribes 22. - 24.03.2008

Author: Gathering Of The Tribes
Date: Feb 12, 2008
Views: 2153

Längst kein Geheimtip mehr, sondern ein Festival mit internationaler Bedeutung: Das jährliche Gathering of the Tribes in Frankfurt!


Die Idee klingt verwegen, aber sie wurde zum Erfolgsmodell: Auf dem Gathering of the Tribes an Ostern finden "Music, Mind & Politics" zusammen. Die Energien eines mehrtägigen Festival werden dabei mit Workshops, Filmen und Diskussionen verknüpft.

 

Musikalisch reicht das Spektrum auf mehreren Floors und Stages von TechHouse (u.a. Johannes Heil (tbc), AfriLounge, oh oh oh´s, Michael Kohlbecker) und Psy-Trance (S-Range, Kristian (Transient Rec., UK), Atyss (Frankreich), Mat Mushroom), über Live Bands (Ornah-Mental, Blotch) bis zu improvisierten Einlagen und Sessions namhafter Musiker (Dirk Schlömer (spielt Ton, Steine, Scherben-Songs), Mani Neumeier (Lover 303)) und interdisziplinärer Künstler (Asian Stars, Durchblick, KönIchReich)

 

 

 

 

 

Inhaltlich geht es dieses Jahr schwerpunktmäßig um "Roots and Future". Ein Höhepunkt werden dabei die Podiumsgespräche sein, bei denen über die Wurzeln der elektronischen Musikszenen genauso wie über "Party & Politics" diskutiert wird. Und sicherlich wird auch die eine oder andere heitere Anekdote zum Besten gegeben werden.

 

Teilnehmen werden bei den Talk-Runden auch zwei Ikonen des Undergrounds: Mani Neumeier (Guru Guru) und Dirk Schlömer (Ex- Ton Steine Scherben). Zudem werden VertreterInnen der Frankfurter NachtTanzDemo und der Berliner Hedonistischen Internationale erwartet, die in ihren kultigen Aktionen ganz im Sinne des Festivals Vergnügen und Engagement miteinander verbinden.

 

 


 

Diese Haltung spiegelt sich auch in den Workshops des Festivals, die eine weitere Themenpalette abdecken. Das Festival beginnt schon am Samstagnachmittag mit einem Programm für die ganze Familie: Eine Playground Family Party für Erwachsene und Kinder mit Kinderprogramm, Spielecken und einem Dancefloor mit gemäßigter Lautstärke. So kommen auch diejenigen, die aufgrund der Betreuung von kleinen Kindern nur noch selten am kulturellen Leben teilnehmen können auf ihre Kosten und können sich auch aktiv miteinbringen. Zudem wird wie gewohnt engagierten Projekten aus dem weiten Bereich der alternativen Party-Culture ein Forum gegeben.

 

Bemerkenswert ist nicht zu letzt der Benefiz-Charakter des Festivals. Alle Artists verzichten auf Ihren herkömmlichen Gagen. Der Überschuss des Benefiz-Events fließt an den Verein Playground, der kreative Angebote für Jugendliche organisiert, darunter in Zusammenarbeit mit unabhängigen Gruppen auch Projekte in den Balkan-Ländern.

 

Und so werden sich auch dieses Jahr wieder Party-Freaks, Pop- Theoretiker, Kultur-Aktivisten und all die Undefinierbaren auf dem Gathering begegnen....

 

 

DAS PROGRAMM

 

SAMSTAG 22.03.2008:

14.00-18.00: FAMILY-PARTY - Kinderprogramm & Music-Brunch: Spiel und Spaß für kleine AnarchistInnen mit fluffiger Musik für gestresste Erziehungsberechtigte: Playground; Mini-Deko-Team: Gestalten von Fabelwesen und Mandalas; Kneten und Matschen; Kinderlieder; Mini-Küche mit Getränken und Kuchen; Jonglage; Musikspielplatz mit Trommeln, Xylophonen, E-Gitarre, Keyboards, ...

 

15.00: PERSPEKTIVEN NEUER WOHNFORMEN - Film-Doku „Das ist unser Haus!“ Gemeinschaftliche Wohnprojekte von Hausbesetzungen bis zu WGs. Ein Film von Seyo O.

 

16.00: MEINS, DEINS, UNSERS? - Offene Diskussionsrunde „Kind, Sex, Bier, Kohle, Haus? Meins, Deins, Unsers? - Was Du schon immer über Familie und WG wissen wolltest!“ Mit Conni Maly (Ex-Michael-Barrax), Seyo O (Fritze), Sibylle (ProWoKulta), ...

 

17.00: TRANCE-TANZ - Workshop „Flowing!“ - Praktische Ekstase- und Entspannungstechniken mit Rob Bennet.

 

20.00: SAUFEN IST GEIL? - Workshop „Wenn der Alk nicht nur Party, sondern Alltag ist.“ Am Beispiel persönlicher Erfahrungen geht es um Wege in und aus der Abhängigkeit. Ein Workshop mit Leuten von Darum.

 

22.00: SUBVERSIVE BEATS - Podiumsgespräch: Mit Dirk Schlömer (Ornah-Mental, Ex- Ton Steine Scherben), Karen Elliot (Hedonistische Internationale), Mani Neumeier (Guru Guru, Lover 303) und Gästen von der NachtTanzDemo. Moderation: Wolfgang Sterneck.

 

24.00: PSYCHEDELISCHE WURZELN UND ANEKDOTEN - Podiumsgespräch: Mit XXXX, XXXX, XXXX, XXXX, ...

 

 

 

SONNTAG 23.03.2008:

 

15.00: TROMMELN & JONGLAGE - Session & Workshop „Be your own Live-Act!“ Offener Playground als kreativer Spielplatz.

 

15.00: TANTRA-EVOLUTION - Workshop Vortrag und Übungen zu Bewusstwerdung und Entspannung mit Arnold Neumann. Im Anschluss Yoga mit Thorsten.

 

17.00: HOOLA HUP - Workshop „Ein Reifen der Spaß macht!“ Hooping für AnfängerInnen und Fortgeschrittene mit HooplaBerlin.

 

18.00: WIE BAUE ICH EIN MOBILES SOUNDSYSTEM? - Workshop - Ein praktisch-anregend-subversiver Workshop des Bündnisses für Urbane Mobilbeschallung (Bums).

 

19.00: INNER SPACE / PUBLIC SPACE / FREE SPACE - Workshop mit Kurzfilmen - Infos, Filme und Diskussion über Autonome Zonen, Nomadische Lebensformen, Tanzenden Widerstand und die Lust auf Veränderung mit Void Network und Global Eye.

 

22.00: MUSIC, MIND AND POLITICS - Filme und Projektionen - „Reclaim the Streets! - Reclaim the Media!“ Kurzfilme, Collagen und Projektionen von Global Eye u.a.

 


Außerdem MASSAGE und RUHERAUM, sowie WANDZEITUNGEN und INFOTISCHE von Alice-Project, Connecta, Global Eye, Playground, Tierrechtsinitiative Rhein Main & Friends, Void Network, Wohnprojekte, ...

 


Weitere Infos und UPDATES auf der GotT-Homepage:

www.gatheringofthetribes.de



 

no comments yet

Please log in to add a comment.
add Comments!
comments
For loged in users a comment form appears here.