1st Psychedelic Soccer Cup

Soccer mal ganz anders - review

Author: Joerg und Ilona
Date: Jun 25, 2003
Views: 2291

....das war ja mal was neues, deshalb der bericht in 2 teile:

1) das fuþballtunier

wir kamen erst um ca 16uhr in erkelenz an, sodaþ wir nur noch das halbfinale und die "endspiele" um platz 3+4 sowie das finale komplett verfolgen konnten.
es waren insgesamt 8 teams erschienen (alle mit eigens gefertigtem trikot!), sodaþ 2 gruppen gebildet wurden. die ersten 2 je einer gruppe kamen weiter. die spiele wurden mit viel elan angegangen, einige vor aufregung hochrote kˆpfe waren zu erblicken, wilde rudelbildung um den schiri (mit kippe auf dem zahn) bei zweifelhaften entscheidungen - es wurden keine geschenke verteilt. im halbfinale schlug dann tatsu das vibez in einem hartumk‰mpften match mit 1:0 nach elfmeterschieþen, das andere halbfinale gewann gelada, sodaþ es im endspiel tatsu gegen gelada hieþ. auch hier wurde sich ein hartes match geliefert, einige teilnehmer rangen m‰chtig nach luft, der "trainer" d-nox von tatsu lief an der auþenlinie hin und her ("11 DJs sollt ihr sein!"), aber leider reichte es gegen die spielerisch klar besseren mannen von gelada nicht - tatsu verlor mit 1:2.
bei der siegerehrung wurden als preise liebevoll geschnitzte holzpilze verteilt, die sieger bekam nat¸rlich den grˆþten...
schade, das dieses ereigniss so wenig zuschauer anzog (die spiele waren kostenlos zu verfolgen und es gab da auch schon musikbeschallung). zum gl¸ck waren die mannschaften mit reichlich unterst¸zung angereist, bei "tatsu" wurde sogar ein famlilienausflug daraus gemacht - nur die groþeltern haben noch gefehlt - sodaþ sich doch ca 100 leute auf und um das feld tummelten.
ich fand die idee mit dem fuþballtunier f¸r die musikmacher richtig genial. das war mal was neues - die djs schwitzen und die g‰ste schauen zu! das ist auf jedem fall eine neuauflage wert. man sollte aber mehr werbung machen; das wird einige leute mehr anlocken.

2) die party

eines vorneweg: diese location ist f¸r eine party ein traum! ein groþes gel‰nde mit kleine h¸geln und teichen, bepflanzt mit allen b‰umen und str‰uchern dieser erde, mit tollen ecken noch und nˆcher, tiergehegen und freilaufenden fasanen, von so vielen wegen durchzogen, das man stunden braucht, um jede ecke zu sehen. und weil der park schon ‰lter als 30 jahre ist, hat sich ein unglaublich vielf‰ltiger dschungel entwickelt.
und mittenrein auf eine lichtung wurde eine p.a. hingeklotzt, die ich etwas ¸berdimensioniert fand. waren das 20.000Watt?? seit ihr eigentlich alle taub?
an deko wurde auch nicht gespart. es gab eine (schwarzlicht)ecke mit fliegenden fischen und leuchtenden boden, was im dunkeln wie unter wasser aussah, diverse fabeltiere, jede menge lichtschl‰uche - nur die beleuchtung des hauptfloores wollte nicht so recht hinhauen, entweder wars zu hell oder zu dunkel, also wurde es letztendlich bei zu dunkel belassen. (bis ca.23Uhr wurde noch gebastelt)
der chill befand sich auf in einem zelt auf dem fuþballplatz, wurde aber ¸berwigend als schlafplatz benutzt und war nachts kaum besucht.
leider gab es einige ausf‰lle bei den djs, d-nox hatte seinen auftritt abgesagt (was wir nat¸rlich sehr bedauert haben). ein line-up war nicht zu finden und der dj-pult war so dunkel, das man zumindestens nachts niemanden dort erkennen konnte. (es gab ¸brigends auch keine kasse, nachmittags wurden zwar eintrittb‰ndchen verkauft, als die party begann, wollte aber niemand mehr geld haben!)
zumindest jens von der liebeszauber-crew sei hier erw‰hnt, der seine sache gut machte, aber leider war es f¸r mich einfach zu laut! (s.o.)
um 02.00Uhr ¸bernahm tulla und herbal essence, wodurch der sound doch deutlich tanzbarer wurde, und ab 04.00, p¸nktlich mit dem ersten morgenlicht hoben wir dann noch alle gemeinsam ab; sp‰testens bei "test tones" von s-range....
die party hatte alles, um eine richtig schˆne session zu feiern - wunderschˆne location, platz ohne ende, lagerfeuer (mit holz f¸r 100 jahre) nur nette besucher - aber von den besuchern leider viiieeel zu wenig!
schade, die fete h‰tte wesentlich mehr zuspruch verdient gehabt.
mehr werbung machen, leute! flyer im ganzen ruhrpott verteilen (lassen)!
naja, vielleicht wirds dann auch wieder schnell zu voll - w‰re schade, wenn der park von wilden horden verw¸stet w¸rde...

wir sagen auf jedem fall danke an die veranstalter f¸r die prima idee, dem lustigen nachmittag und der netten party. es mag ja nicht immer alles so perfekt klappen - aber eure besucher und ihr waren topp! und mit tulla haben wir dann doch noch 2 stunden m‰chtig gezappelt ("es darf getullat werden!")
beim n‰chsten mal sind wir wieder dabei.

lieben gruþ von

jˆrg und ilona

...im nachhinein hˆrt sich mein bericht ¸ber die party auch zu negativ an, es war wirklich schˆn bei euch.
ich muþ an dieser stelle auch mal ne lanze f¸r das vibez-magazin brechen, welches hier ˆfter als die absolute kommerztruppe angesehen wird. die waren hier n‰mlich mit vollem einsatz f¸r lau zugange - und tulla vom vibez und herbal essence haben den park gut gerockt!

no comments yet

Please log in to add a comment.
add Comments!
comments
For loged in users a comment form appears here.