Cosmic Tantra

Profile

Author: Cosmic Tantra
Date: Sep 3, 2001
Views: 2293

   


sept 03, 2001

Cosmic Tantra

Bio:

Cosmic Tantra (offen übersetzt: allumfassende, universelle Liebe),

der Name ist zugleich Programm und Lebenseinstellung, ist seit den späten 70ern begeistert von jeder Art elektronischer Musik. Seit 1985 beschäftigt er sich bereits mit eigenen Compilations . Durch die deutsche Techno-Szene um Label wie Eye-Q, Harthouse, etc. ist er 1994 mit der Goa-Szene in Kontakt gekommen, die ihn seither nicht mehr loslässt. Doch erst persönliche Umstände und seine Erlebnisse auf der Solipse 1999 in Ungarn haben ihn schliesslich zum DJing gebracht.

Seine Musikausrichtung ist Psychedellic Trance, Hardtrance und Goa.

Zum Einstimmen nutzt er aber auch Ambient, House und Groove.

Sein Stil:

auf dem Dancefloor das Publikum langsam einstimmen und schliesslich "einheizen". Dabei verbindet er die älteren, sehr melodiösen Stücke mit den heutigen, etwas härteren und teilweise düsteren;

im Chillout sorgt er mit rhytmisch ruhigeren Stücken für einen schönen "Outflow";

im Ambient-Bereich bringt er das Publikum zum Träumen und Schweben.

Generell hält er am GOA-Prinzip fest, d.h. er legt sich nicht auf einen Musikstil fest. Ganz egal aus welchem Bereich, wenn es zur Stimmung paßt wird es gespielt.

Cosmic Tantra nutzt gleichermaßen CDs sowie die Turntables.

Referenzen:

(2000)

Diverse Indoor-Parties im Norddeutschen- und Hamburger Bereich:

z.B.: "Elfentanz" (Dancefloor) im Red Corner / Bella Etage, HH,

"Sternenschiffer" (Ambient / Chill-Out), Hartkortstrasse, Hamburg

sowie:

"Oxtop" (Dancefloor) in Wuppertal

Teilnehmer am DJ-Contest 2000 in Wildeshausen

(2001)

06.04. "Signalwerk" in Mainz

28.04. "Time Switch II" in Frankfurt

12.05. "Underwater Trance Affair" in Münster

25./26.08. "Freiraumfestival" OA bei Giessen (Mainfloor & Chill-Out)

no comments yet

Please log in to add a comment.
add Comments!
comments
For loged in users a comment form appears here.